Juniper Networks AI-driven Enterprise

Was ist ein AI-driven Enterprise?

Jérôme Wezelenburg
Placeholder for Jerome WezelenburgJerome Wezelenburg

Jérôme Wezelenburg, Solutions Architect

8 min. Lesezeit
Placeholder for Manufacturing robotic armManufacturing robotic arm

Share

Die in Unternehmen erfassten Datenmengen wachsen weiterhin in schwindelerregendem Tempo. Technologien für Analysen, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) können Unternehmen dabei helfen, aus den gigantischen Datenmengen Mehrwert zu schöpfen. Moderne Technologien optimieren die Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen mit dem Ziel schnellerer und besserer Entscheidungen.

Die zunehmende Reife und Verfügbarkeit von AI-Technologie ermöglicht die Umsetzung des Konzepts eines AI-driven Enterprise. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile von AI. Sie integrieren AI-gesteuerte Lösungen in ihre Geschäftsabläufe, Produkte und Services. Aber was sind eigentlich die wichtigsten Merkmale eines AI-driven Enterprise? Und wie profitieren Mitarbeiter und Kunden von einem AI-driven Enterprise? In diesem Artikel geben wir die wichtigsten Antworten. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Juniper Networks und Nomios viele nützliche AI-zentrierte Technologien in eine umfassende Lösung integrieren, mit der Sie Ihr Unternehmen zu einem AI-driven Enterprise machen können.

Aufstieg und Evolution künstlicher Intelligenz

Das Thema Aritficial Intelligence (AI), das lange Zeit nur in Science-Fiction-Romanen und wissenschaftlichen Fachzeitschriften eine Rolle spielte, hat es in den letzten Jahren auf die Titelseiten großer Nachrichten- und Wirtschaftsmedien wie New York Times und Wall Street Journal geschafft. Aus der Fantasie-Spielwiese ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor geworden.

AI ist ein weit gefasster Begriff, mit dem die Simulation menschlicher Intelligenz in Maschinen umschrieben wird. Die dafür geschaffene Technologie wurde in den letzten Jahren mit hohem Tempo weiterentwickelt und diversifiziert. So ist eine enorme Vielfalt moderner AI-Anwendungen entstanden. Typische Beispiele:

  • Individuelle Einkaufsempfehlungen. AI-Technologie wird eingesetzt, um Empfehlungs-Engines zu entwickeln, die es Händlern und Herstellern ermöglichen, bei der Kommunikation mit bestehenden Kunden und potenziellen Neukunden treffsicher individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen. Individualisierte Einkaufs- und Marketingempfehlungen werden auf der Grundlage des Surfverhaltens sowie der Vorlieben und Interessen der Kunden erstellt.
  • AI-gestützte Assistenten. Virtuelle Assistenten und Chatbots können Fragen beantworten und viele typische Aufgaben von Kundendienstmitarbeitern übernehmen.
  • Betrugsprävention. Durch die Analyse von Verhaltensmustern und Finanzströmen mit künstlicher Intelligenz können Banken, Aufsichtsbehörden und Zoll Betrug und andere illegale Aktivitäten leichter aufdecken.
  • Lehrkräfte können mit AI-Technologie sogenannten Smart Content und individualisierte Lernumgebungen schaffen.
  • Bei der Analyse von Echtzeit- und Verlaufsdaten können mit AI treffsicherere Vorhersagen zu menschlichem Verhalten und relevanten Markttrends getroffen werden.
  • In der Landwirtschaft wird künstliche Intelligenz eingesetzt, um Schäden und Nährstoffmängel in Böden zu identifizieren. Damit werden bessere Ernten und nachhaltigere Anbaumethoden möglich.
  • In der modernen Medizin kann künstliche Intelligenz dabei helfen, chronische Krankheiten mit medizinischen Daten zu analysieren, um frühzeitiger Diagnosen stellen zu können.

Die genannten Beispiele zeigen, dass künstliche Intelligenz nahezu unbegrenzte Potenziale hat. Mit der Weiterentwicklung und zunehmenden Verbreitung der AI-Technologie wird auch das Angebot an AI-Services weiter wachsen.

Was ist ein AI-driven Enterprise?

Ein AI-driven Enterprise ist ein Unternehmen, das die Möglichkeiten und Vorteile moderner AI-gesteuerter Technologien effektiv für die eigenen Geschäftsziele nutzt. Zeitraubende manuelle Aufgaben werden durch AI-gesteuerte und proaktive Automatisierung ersetzt. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf künstliche Intelligenz als Geschäftsfaktor für das Management von Datennetzwerken in Unternehmen. Es ist eine naheliegende Annahme, dass Unternehmen ihre Betriebskosten für ihre Datennetzwerke senken, also Zeit und Geld sparen können. Ein AI-driven Enterprise ist ein datengetriebenes Unternehmen. Entscheidungen werden nicht auf Bauchgefühle gestützt, sondern auf objektive Daten (die nahezu in Echtzeit bereitstehen) und prädiktive Analysen.

Mit AI können drei wichtige geschäftsrelevante Aufgaben bearbeitet werden:

  1. Automatisierung von Geschäftsprozessen und repetitiver Aufgaben: Freisetzung von Mitarbeiterressourcen zur Bearbeitung Mehrwert schaffender Aufgaben.
  2. Tiefere Einblicke durch Datenanalysen: Generieren einer Informationsbasis zur Optimierung von Geschäftsprozessen, Marketingstrategien und Customer Journeys.
  3. Interaktion mit Kunden und Mitarbeitern: Künstliche Intelligenz kann dabei helfen, die Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu verbessern, indem bessere Werkzeuge und Prozesse eingeführt und lästige repetitive Aufgaben automatisiert werden. Die Kunden profitieren von einer individualisierten Geschäftsbeziehung zu Ihrem Unternehmen.

Ein AI-driven Enterprise nutzt State-of-the-art-Technologie auch, um durch personalisierte Standort-Services den Nutzen seiner drahtlosen Netzwerke zu steigern. Wegeleitung, positionsspezifische Benachrichtigungen und Asset-Tracking sind nur eine Auswahl der vielen möglichen Anwendungen. Ein AI-driven Enterprise nutzt die Möglichkeiten und Potenziale von AI, um die Produktivität seiner IT-Infrastruktur zu maximieren, Zeit und Geld zu sparen, Mehrwert zu generieren und jedem digitalen User das bestmögliche Netzwerkerlebnis zu bieten.

Placeholder for Cybersecurity network security engineerCybersecurity network security engineer

Bausteine für ein AI-driven Enterprise

Wie kann ein AI-driven Enterprise aufgebaut werden? Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Elemente.

Wi-Fi 6

Exzellente Konnektivität ist eine zwingende Voraussetzung für den Aufbau eines AI-driven Enterprise. Wi-Fi 6, die WLAN-Technologie der nächsten Generation, ist dabei das entscheidende Stichwort. Wi-Fi 6 hat nicht nur einen viel höheren (theoretischen) maximalen Durchsatz als sein Vorgänger (9,6 Gbit/s gegenüber 3,5 Gbit/s bei Wi-Fi 5), sondern auch eine höhere Performance bei großen Anzahlen verbundener Geräte. Mit Wi-Fi 6 können Router mit mehr Endpoints gleichzeitig kommunizieren. Sie können mit einem einzelnen Broadcast Daten an mehrere Geräte senden. Und die einzelnen Endpoints können Check-Ins mit dem Router planen. Zusammengenommen sorgen diese Merkmale für besonders performante Verbindungen.

Wenn Sie sich für Juniper Mist entscheiden, profitieren Sie von einer echten Innovation im Bereich drahtloser Netzwerke: dem weltweit ersten AI-gesteuerten WLAN. Das Mist Learning WLAN macht WLAN-Systeme vorhersagbar, zuverlässig und messbar. Gleichzeitig bietet es einzigartige Einblicke in das Nutzererlebnis. Zeitaufwändige manuelle IT-Aufgaben werden durch AI-gesteuerte proaktive Automatisierung und Selbstheilung ersetzt. Dadurch werden Zeitaufwand und Kosten für den WLAN-Betrieb substanziell reduziert.

NAC

Network Access Control (NAC) ist ein Securityansatz, der verschiedene Sicherheitstechniken kombiniert, um drahtgebundene und drahtlose Netzwerkzugänge einheitlich abzusichern. Endpoints wie Firmen-Laptops und Smartphones sind häufig mit Antivirensoftware ausgestattet. Um Zugang zu wichtigen Ressourcen zu erhalten, durchlaufen die Benutzer Authentifizierungsprozesse.

NAC kombiniert diese beiden Techniken. Beim Aufbau einer Verbindung zwischen einem Endpoint und dem Netzwerk werden Benutzerauthentifizierung und Geräteverifizierung kombiniert. So wird sichergestellt, dass der Zugriff auf Netzwerkressourcen auf autorisierte Benutzer beschränkt bleibt, und dass die Endpoints, die sich mit dem Netzwerk verbinden, die gewünschten Sicherheitsanforderungen erfüllen. Juniper WiteSand ist derzeit eine der besten und umfangreichsten AI-gestützten NAC-Lösungen auf dem Markt.

LBS

Bei Location-based Services (LBS) erfolgt die Freigabe von Daten und Services anhand von Ortsdaten. Für solche Services gibt es vielfältige Einsatzbereiche in Handel, Wirtschaft, Privatleben und Entertainment. Location-based Services sind auch für AI-driven Enterprises von entscheidender Bedeutung, weil sie dazu beitragen, echte Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen, indem sie Daten mit Orten verknüpfen, an denen Aktivitäten stattfinden, häufig innerhalb von Gebäuden.

Traditionelle Indoor-Ortungsdienste über herkömmliches WLAN, Overlay-RFID und batteriebetriebene Beacons stehen in dem Ruf, teuer, komplex und ungenau zu sein. Digitale User erwarten heute dynamische Echtzeit-Anwesenheitsinformationen, insbesondere dann, wenn Unternehmen wegen Covid-19 weiterhin an Beschränkungen der maximalen Anzahl von Personen in Innenräumen gebunden sind. Mit Mist können Sie dank virtuellem Bluetooth LE (vBLE) Echtzeiteinblicke erhalten. Location-based Services für Innenräume lassen sich endlich einfach implementieren und skalieren und erreichen hohe Genauigkeit und Flexibilität.

Juniper Mist Wireless Access Points arbeiten mit den Juniper Mist Cloud Services und Mist AI zusammen, um erstklassige Funktionen für drahtlosen Netzwerkzugriff bereitzustellen. Juniper Mist Edge bringt Microservices auf den gesamten Campus, um Agilität und Skalierbarkeit zu gewährleisten und neue Anwendungen am Netzwerkrand (Edge) zu ermöglichen.

LAN

Ein LAN besteht aus Kabeln, Access Points, Switches, Routern und anderen Komponenten, die es Endpoints ermöglichen, sich mit internen Servern und Webservern zu verbinden, sowie über WANs mit anderen LANs. In LANs können viele Endpoints gemeinsam den selben Internetzugang nutzen und untereinander Dateien austauschen. Endpoints können sich sogar gegenseitig fernsteuern.

Die Switches der Juniper EX-Serie sind Cloud-fähige, leistungsstarke Access-and-Distribution/Core-Layer-Produkte für Unternehmensnetzwerke in Niederlassungen, auf dem Campus und in Rechenzentren. Sie bieten alle LAN-Funktionen, die ein AI-driven Enterprise benötigt.

SD-WAN

SD-WAN ist eine virtuelle Netzwerktechnologie, die Unternehmensnetzwerke über große geografische Entfernungen verbindet und erweitert. Die Lösung erleichtert das Datenverkehrsmanagement innerhalb eines Netzwerks, indem sie beispielsweise automatisch die beste verfügbare Verbindung für die Weiterleitung oder Umleitung von Datenverkehr auswählt. Die sichere SD-WAN-Lösung von Juniper verwendet Session Smart Routing, um die SD-WAN-Orchestrierung und den Betrieb zu optimieren. Juniper Mist WAN Assurance ergänzt Secure Smart Routing, indem es Erkenntnisse aus Telemetriedaten und End-to-End-Impact-Analysen liefert. Anomalien werden automatisch erkannt und korrigiert.

NGFW

Eine Firewall der nächsten Generation (NFGW) ist ein unverzichtbares Werkzeug für Transparenz, Kontrolle und Prävention am Netzwerkrand (Edge). Sie bietet vollständige Transparenz darüber, wer und was in Ihrem Netzwerk unterwegs ist, und ermöglicht die sofortige Erkennung von Bedrohungen. Juniper SRX ist die effektivste NGFW auf dem Markt. (Das sagen nicht nur wir, sondern auch Gartner.) Die SRX ist eine Firewall, die überall und in jeder Cloud eingesetzt werden kann. Sie kann es sogar zum Schutz von Containern verwendet werden.

AI

Die letzte wesentliche Komponente eines AI-driven Enterprise ist eine AI-Lösung, die es Ihnen ermöglicht, das Benutzererlebnis zu optimieren und in den Bereichen drahtloser/drahtgebundener Zugang und SD-WAN die Betriebssteuerung zu vereinfachen. Juniper AI Mist löst dieses Versprechen ein und bietet eine sorgfältig abgestimmte Kombination aus künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Data-Science-Verfahren. Es kombiniert Daten aus verschiedenen Quellen, um einen durchgängigen Einblick in die Nutzererlebnisse zu erhalten.

Mist AI ist auch ein leistungsstarker Katalysator für den Kundensupport der nächsten Generation. Mit dem Portfolio von Juniper für das AI-driven Enterprise können Kunden die Bereitstellung von drahtgebundenen und drahtlosen Netzwerken auf dem Campus skalieren und vereinfachen und gleichzeitig Netzwerktechnikern mehr Einblick und Automatisierung bieten.

Placeholder for AI driven enterprise juniper mistAI driven enterprise juniper mist

Warum ein AI-driven Enterprise von Juniper die Zukunft ist

Juniper hebt sich unter anderem dadurch von der Masse ab, dass viele nützliche Technologien, die für den Aufbau des AI-driven Enterprise der Zukunft unerlässlich sind, in eine umfassende Lösung integriert sind, die auf ausgereifter AI-Technologie basiert. Juniper bietet eine Komplettlösung für alle Netzwerkprobleme, die von großen Unternehmen gelöst werden müssen.

Laut Gartner® ist Juniper der Magic Quadrant™ Leader in den folgenden Kategorien:

Darüber hinaus wird das Unternehmen im Gartner® Magic Quadrant™ für WAN Edge Infrastructure als Visionary und für Network Firewalls als Challenger eingestuft.

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen anzufordern!

Möchten Sie mehr über AI-driven Enterprises erfahren? Interessieren Sie sich für die Lösungen, die in diesem Artikel vorgestellt wurden? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

icon  Trophy

Unsere Elite Plus-Partnerschaft mit Juniper Networks

Seit der Gründung von Nomios im Jahr 2004 sind wir ein dedizierter Partner von Juniper Networks. Im Jahr 2022 hat Juniper eine neue Top-Partnerstufe eingeführt: Elite Plus. Als engagiertester Partner in Europa haben wir uns sofort für diesen Status qualifiziert. Juniper unterstreicht mit diesem neuen Partnerstatus unsere einzigartige Expertise in den Bereichen Netzwerk, Routing und Security sowie unser umfassendes Wissen über das Portfolio von Juniper Networks.

Erfolgsgeschichten

Zusammenarbeit mit Juniper Networks

Kontaktieren Sie unsMöchten Sie mehr über dieses Thema erfahren?

Unsere Experten und Vertriebsteams stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

Placeholder for Portrait of french manPortrait of french man